Freitag, März 19, 2010

It's a mad world ...



... isn't it.

Dienstag, März 09, 2010

MusikMachen.De

Ein Schock ging heute durch die Reihen zahlreicher alteingesessener Mitglieder des "grünen" Gitarre&Bass Forums. Nach jahrelangem Quengeln und Meckern der User wurde die Forumsoftware nicht nur überarbeitet, sondern ausgetauscht. Gefordert waren Sonderzeichen wie "%", eine Edit-Funktion sowie ein funktionierendes Archiv mit Suchmöglichkeit.

Der Wechsel kommt einem Umbruch von MS-Dos auf Windows 7 (oder doch Vista?) gleich. Aus dem traurigen Grün wurde ein blutiges Rot. Es kamen Sonderzeichen, eine Suchmöglichkeit, aber keine Edit-Funktion. Außerdem die totale Verknüpfung, Twitter, Videos, mehr Werbung, Blogs.
Man vermutet eine Marketing-Strategie und Datensammlungen über Musiker und ihre Vorlieben.

Viele der alten User, die noch zu Beat-Musik und Blues sozialisiert wurden, fühlen sich überfordert.
Im Zuge des Vintage-Hypes und modischer Rückbesinnung auf das gute Alte formt sich eine Retro-Bewegung, die aus der Schönen Neuen Welt gleich nach Schlüsselübergabe wieder ausziehen will, um sich in dem nostalgischen Mief der "alten Sache von früher" einzurichten und dort zu bleiben. Auf einmal hat man die Macken liebgewonnen, schmunzelt mit einer Träne im Auge über die Missverständnisse, die fehlende Sonderzeichen ausgelöst hatten und wähnt noch mit schwerem Herzen: "So grün. Das war schon schön."

Das neue Rot findet man unter Musikmachen.De

Donnerstag, März 04, 2010

Neuer Deutschland-Vertrieb für Flaxwood Guitars

Der Deutschland-Vertrieb der hochwertigen finnischen Flaxwood Instrumente wurde kürzlich von ICM-Consult übernommen.

Auf der deutschen Flaxwood Seite gibt es erste Infos.

Ich wünsche dem Vertrieb gutes Gelingen und viel Erfolg! Auf dass bald mehr Musiker in Deutschland zu diesen besonderen Instrumenten finden und damit ihre Musik spielen!

Renoise 2.5 - Der Music Tracker

Der Release Candidate 2 (RC2) der neuen Renoise Version 2.5 für Windows, Mac OS und Linux wurde kürzlich veröffentlicht.

Renoise ist ein Music Tracker in Tradition der Chiptune und Mod Tracker, wie sie Computerspielsoundtrackkomponisten wie Chris Huelsbeck programmierten und die innerhalb der Demoszene weiterentwickelt wurden und werden.

Renoise entsteht in enger Zusammenarbeit mit der Renoise User-Community, so dass die Neuerungen nicht nur technologische Fortschritte aufgreifen, sondern an die Bedürfnisse der Nutzer und den besonderen Flow beim Arbeiten mit Trackern angepasst ist.

Tracker begünstigen zwar aufgrund ihrer Struktur bestimmte Kompositionsweisen, die bei Rezeption solcher Kompositionen berücksichtigt werden sollte, Renoise bietet allerdings mittlerweile so viele Möglichkeiten, dass die engen Grenzen älterer Tracker nicht mehr gelten. Dennoch ist elektronische Tanzmusik das wichtigste Genre, zu dem Kompositionen mit Trackern beigesteuert werden.

Renoise unterstützt Features wie ReWire und Jack, um die Arbeit mit anderen Programmen, z.B. Sequencern wie Reaper und Cubase zu ermöglichen.
ASIO, MIDI, VST-Instrumente und Sample-Bearbeitung werden ebenfalls unterstützt. Desweiteren besteht die Möglichkeit Audiomaterial aufnehmen. Das bietet sich an, wenn man z.B. zu einer bestehenden Komposition eine Gesangspur oder ein anderes Instrument aufnehmen möchte.
Man erhält ein perfektes Rundumpaket für die Komposition und Produktion von Musik.

Für die Einarbeitung in die Software werden zahlreiche Tutorials, ein Online-Handbuch und Videos zur Verfügung gestellt.



Die Demoversion ist mit wenigen Einschränkungen versehen, die beim Testen und selbst beim Erstellen kompletter Kompositionen nicht stören. Wer ernsthaft damit Komponieren und Produzieren will, kann sich die Vollversion zulegen und damit die Arbeit an der Software honorieren und weitere Entwicklungen untersützen.

Die Vollversion von Renoise 2.5 inklusiver sämtlicher Updates bis zur Version 3.5 kostet nur 49,- Euro.

Dienstag, März 02, 2010

Flaxwood Laine Review (GuitarAdoptions.com)



Video-Review der Flaxwood Laine (3 Single-Coil Lipstick Pickups) von GuitarAdoptions.com.

Flaxwood Guitars wird auf der Frankfurter Musikmesse 2010 in Halle 4.1 Stand A46 anzutreffen sein. Die Musikmesse findet vom 24.-27. (Mi-Sa) März statt.